Kein Datenschutzbeauftragter zu bestellen?

Datenschutz dringt immer mehr in das Bewusstsein der Menschen vor. Die gesetzlichen Anforderungen steigen.

Einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten, intern oder extern, brauchen Unternehmen in Abhängigkeit der Mitarbeiterzahl. Auch wenn das Unternehmen keinen DSB braucht, müssen trotzdem die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und künftig die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) so wie weiterer Gesetze zum Datenschutz eingehalten werden. Verantwortlich dafür ist der Unternehmer selbst bzw. der Geschäftsführer.

Vielleicht brauchen Sie also nur eine einmalige Beratung, um Ihr Unternehmen richtig für die aktuellen und zukünftigen Anforderungen des Datenschutzes aufzustellen. Lassen Sie uns unverbindlich über Ihren Bedarf sprechen